Ohne Kratzer.

TÜV NORD MOBILITÄT

 

Arbeitsbekleidung

Die Kollektion mit Prüfsiegel

Klar, dass beim TÜV Nord Mobilität auch die Mitarbeiterbekleidung einer strengen Qualitätskontrolle unterzogen wird. Für die neue Kollektion, die Vierke entwerfen und realisieren durfte, galt das aber nicht nur für die Bereiche Funktionalität, Strapazierfähigkeit und Tragekomfort...

Auch die Themen Mode sowie ein höhere Widererkennbarkeit beim Corporate Design spielten bei der Entwicklung der neuen Corporate Fashion eine große Rolle. Moderner, individueller und stylischer sollte die Kollektion werden – ohne die Funktionalität aus den Augen zu verlieren. So sind Westen und Jacken schmutz- und ölabweisend, die Work Wear mit vielen Applikationen zum sicheren Verstauen von Instrumenten versehen und so gestaltet, dass die Mitarbeiter problemlos zwischen dem Aufenthalt drinnen und draußen wechseln können. Und natürlich ist dafür gesorgt, dass die empfindlichen Autolacke bei der Arbeit nicht von Zippern, Reißverschlüssen oder anderen Teilen der Work Wear beschädigt werden können.

Die Mitarbeiter wurden dabei in den Entwicklungsprozess miteinbezogen, denn sie sollten hundert-prozentig hinter der neuen Kollektion stehen. In einem dreimonatigen Tragest im Außendienst und an einer TÜV-Station von TÜV NORD Mobilität wurde geprüft, ob alles passt und wo gegebenenfalls nachjustiert werden muss. So konnte sicher gestellt werden, dass die Work Wear auch wirklich allen Anforderungen im Alltag gerecht wird. Die neue Corporate Wear reicht von Shirts über Hose, Westen, Jacken und Krawatten bis zum Beanie.

Mehr erfahren über stilvolle und funktionale Mitarbeiterbekleidung? Ihre Ansprechpartnerin:     Jessica Herbst, Tel. 0531/26440212, E-Mail: herbst@vierke.de .

brightness_1 brightness_1 brightness_1
 

Nicht artig.

XELLA

 

Arbeitsbekleidung

Einzigartig motivierend

Nie war es so schwer, gute Mitarbeiter zu finden und diese auch im Unternehmen zu halten. Immer wichtiger werden daher Benefits, die Mitarbeiter emotional ansprechen, die die Arbeits-qualität verbessern, die das Zugehörigkeitsgefühl stärken. Wie Mitarbeiterbekleidung den Teamgeist stärken und gleichzeitig auf die Einzigkartigkeit der Marke einzahlen kann, das zeigt das Beispiel Xella.

„Mitarbeiterbekleidung ist für uns sowohl nach außen wie nach innen von Bedeutung“, erklärt Melanie Kleewald, Merchandising Managerin von Xella. Natürlich ist ein einheitliches Auftreten des Unternehmens und seiner Marken ein entscheidender Punkt bei der Corporate Fashion. Unverwechselbar ist Xella schon deshalb, weil es vom typischen Blau abweicht: „Wir sind für jeden Werksbesucher erkennbar“, sagt sie.

brightness_1 brightness_1 brightness_1
 

Frische-Kick.

CLEANCAR

 

Arbeitsbekleidung

Das Kombi-Wunder

Modernste Autopflege und cooles Design auf allen Ebenen – das ist CleanCar®. Nach einem Relaunch des Logos durften wir nun auch die Mitarbeiterbekleidung entsprechend anpassen und ein wenig weiter entwickeln.

CleanCar® betreibt zahlreiche Hochleistungs-Autowasch-Pflegecenter in Deutschland und Österreich. Darüber hinaus gehören hochwertige CarCosmetic Services und Tankstellen zum Portfolio. Jedes Jahr werden rund 3,6 Millionen Autos gewaschen, gereinigt und gepflegt. In Spitzenzeiten sind das 180 Wäschen pro Stunde pro Filiale.

Warm im Winter, luftig im Sommer
Viel Arbeit also für die CleanCar®-Mitarbeiter. Und das unter ganz unterschiedlichen Bedingungen – von der Bürotätigkeit bis hin zur Arbeit direkt in der Waschanlage. Der Anspruch an die Funktionalität der Mitarbeiterbekleidung ist daher hoch: Sie muss atmungsaktiv und zum Großteil wasserabweisend sein; die ganze Kollektion zudem pflegeleicht und gut zu kombinieren. Warm im Winter, luftig im Sommer und flexibel für alles, was dazwischen liegt. Selbstverständlich wurde auch großer Wert darauf gelegt, im äußeren Bereich der Corporate Wear keine Metallteile zu verwenden, um den empfindlichen Autolack zu schonen.

Heller, noch freundlicher und fresher, so präsentiert sich die neue Kollektion, die analog zu den neuen CD-Richtlinien umgesetzt wurde. Dazu gehören unter anderem wasserabweisende Chinos, Light-Daunen-Westen, Fleecejacken, Poloshirts, Rugbys, T-Shirts sowie Hemden und Blusen. Die Meinung der Mitarbeiter hat CleanCar® bei der Entwicklung großen Wert gelegt. Sie konnten die neue Kollektion im Rahmen von Tragetests ausprobieren und ihr Feedback dazu geben. Das floss dann in die Realisierung der Corporate Fashion ein. So entstand eine stylische Wohlfühl-Kollektion für CleanCar®!

Mitarbeiterbekleidung mit Style und Funktionalität? Sprechen Sie darüber doch mal direkt mit Key-Account-Managerin Kira Leinberger, Tel.: 0531/2644031, E-Mail: leinberger@vierke.de.

brightness_1 brightness_1 brightness_1
 

Men at work.

SCHNELLECKE

 

Arbeitsbekleidung

Konzernübergreifendes CI-Konzept

Viele Unternehmen, aber ein konzernübergreifender Look. Das war der rote Faden für die Konzeption der neuen Arbeitsbeklei-dung für Schnellecke. Mit hoher Wiedererkennbarkeit, Sympa-thie und Kompetenz sollte sich die Work-Wear zudem präsen-tieren. Und so intern wie extern einen positiven Eindruck vermitteln.

Gesagt, getan. Mit jeder Menge Elan gingen unsere Mitarbeiter an die Arbeit, denn das Schöne ist: Die Workwear hat ihr Aschenputtel-Dasein längst abgestreift – und darf nicht nur praktisch sein, sondern auch das Corporate Design in seiner schönsten Form widerspiegeln. Das Aufgabenspektrum für Schnel-lecke, einem der führenden international agierenden Logistikdienstleister und Zulieferer der Automobil-industrie mit Sitz in Wolfsburg, war dabei sehr breit: Es galt nicht nur ein einheitliches, konzernübergrei-fendes Corporate Fashion-Konzept für alle Logistik-Unternehmen der Gruppe zu entwickeln, sondern auch ein Shop-System sowie ein Konzept für Lagerlogistik und den dezentralen Versand der Arbeits-bekleidung. Das alles für ein Unternehmen mit rund 19.000 Mitarbeitern an weltweit 47 Standorten. Da sind wir doch direkt ein bisschen stolz auf unsere Kollegen, die einen wirklich guten Job gemacht haben.

Von der Mitarbeiterbekleidung bis zur Lagerlogistik - wir sind für Sie da! Ihre Ansprechpartnerin: Key-Account-Managerin Kira Leinberger, Tel.: 0531/2644031, E-Mail: leinberger@vierke.de.

brightness_1 brightness_1 brightness_1