Blog

Vierke direkt

Neustart in der Modebranche

Mit 26 entschied Sharon Deborah Botor: Ich mache noch einmal etwas komplett Neues. Und bewarb sich für eine Ausbildung bei Vierke. Wir freuen uns jedenfalls riesig über unsere neue Auszubildende für den Groß- und Außenhandel.

Sie kam, sah und siegte. Oder genauer gesagt: Sie googelte, bewarb sich und wurde eingestellt. Auf einem Bewerberportal suchte Sharon nach Ausbildungsmöglichkeiten im Groß- und Außenhandel – und wurde bei Vierke fündig. „Ich habe mir den Internet-Auftritt angeschaut, fand ihn sehr ansprechend und habe mich spontan beworben“, so Sharon. Mit 26 noch mal eine Ausbildung beginnen, das ist dann doch eher ungewöhnlich. Zehn Jahre lang hatte Sharon zuvor in der Gastronomie gearbeitet. Schließlich entschieden Sie und Ihr Freund sich für eine Umstrukturierung und einen kompletten Neuanfang.

Erstaunt über die Komplexität
„Der geregelte Büroalltag, das ist für mich sehr ungewohnt, aber es gefällt mir sehr gut“, sagt sie. Service, Betriebsleitung, Hochzeiten, Bankette – und arbeiten oft ab nachmittags, an den Wochenenden und häufig bis in den frühen morgen. Das war Sharons Joballtag vor Vierke. Derzeit macht Sharon bei uns ihre Ausbildungsstation im Vertrieb. Dort heißt es unter anderem: Lieferscheine ausfüllen, den Warenein- und -ausgang prüfen, Auftragsbestätigungen schreiben und vieles andere mehr. „Ich bin erstaunt, wie komplex die Herstellung von Mitarbeiterbekleidung oder Merchandising Fashion ist.“

Wie vielseitig und aufgeschlossen die gebürtige Braunschweigerin ist, zeigt auch das Spektrum an Möglichkeiten, dass sie sich für die Zeit nach ihrer Tätigkeit in der Gastronomie hatte vorstellen können. Sharon: „Der Bereich Einkauf hat mich sehr interessiert, insbesondere mit Blick auf die Modebranche.“ Sie hatte sich auch für ein Duales Studium im Modemanagement beworben, sowie an einer Universität in Hildesheim, wo sie einen Studienplatz im Bereich Innenarchitektur hätte antreten können. „Es gibt so viele schöne Berufe“, sagt sie. „Schade, dass man in seinem Leben nur ein oder zwei kennen lernt.“

Willkommen im Team
Schön für uns, dass Sharon sich für Vierke entschieden hat. Im Team ist sie jedenfalls schon angekommen: „Alle sind supernett und ich habe mich sofort sehr wohl gefühlt.“ Nach ihrer Zeit im Vertrieb bei unserem Kollegen Dominic folgen im weiteren Verlauf der Ausbildung dann Stationen in Einkauf, Buchhaltung und Akquise. „Ich finde das alles sehr spannend und freue mich auf die weiteren Einblicke.“ Nach der Arbeit kümmert sich Sharon dann um Hobbies wie Zeichnen, Innenarchitektur – und ihre französische Bulldogge Leito. Wir wünschen Sharon für den Neustart bei uns jedenfalls alles Gute und freuen uns auf die Zeit mit ihr!